Karikaturen

B6xdvj_IQAAjIK2.jpg-large

Nach einer Schrecksekunde gemischte Gefühle von Trauer und Wut über den Mord an den Blattmachern von Charlie Hebdo, und von Hochachtung vor Ihnen. Meine Französischkenntnisse habe ich über die Jahre vor allem mit Comics und Cartoons aufrechterhalten, dazu gehörten Reiser und auch Wolinski (Je ne pens qu’à ça). Der rabiate und von jeder political correctness befreite Stil der Cartoons, egal ob über Sex, Politik oder Religion, ist eine Erfrischung für jeden regen Geist. Karikaturen können böse und verletzend sein, aber eine offene Gesellschaft braucht diesen Humor als Stachel und als Ventil. Heute bewundere ich die Franzosen, die jetzt zu Tausenden auf die Straße gehen, ein wenig Voltaire scheint doch noch in ihnen zu stecken. (10.01.2015).

Ein Kommentar zu Karikaturen

  1. wolfgang scherer 10. Januar 2015 at 20:14 #

    Ich teile Deine Einstellung.

Schreibe einen Kommentar