Pilgerwege

Man kann keinen Kilometer in einem Wald um Tübingen spazieren gehen, ohne auf einen der großen Pilgerwege zu treffen. Der Jakobsweg Richtung Santiago de Compostela und der Martinusweg, der Hauptweg führt von Tannheim nach Schwaigern und ist etwa 535 Kilometer lang. Aber beide Pilgerstrecken haben zahlreiche Nebenwege, die einen zielorientierten Pilger schon verwirren können. Aber bekanntlich führen alle Wege nach Rom. (21.01.2015)

JakobswegMartinsweg

 

 

 

 

 

Die stilisierte Muschel als Kennzeichen des Heiligen Jakob, das gelbe Kreuz als Logo für den Martinusweg. Fotos: St.-P. Ballstaedt

Nachtrag: Im Luther-Jahres wird der ganze Osten neu beschildert. Foto: Wolfgang Scherer (31.08.2015)

IMG_6624

Ein Kommentar zu Pilgerwege

  1. Wolfgang Scherer 31. August 2015 at 8:34 #

    Die Protestanten schlagen zurück: In Erwartung des Luther-Jahres wird der ganze Osten neu beschildert. Luther war offensichtlich überall und entsprechend werden Luther-Wege angelegt. Und wo er zufällig nicht war, gibt es zumindest einen Hinweis auf seine Pfade. So z.B. in Roßwein (Mittelsachsen). Photo kommt mit Mail.

Schreibe einen Kommentar