Holzvollernter

In den letzten Monaten waren etliche Artikel und Leserbriefe zum Thema Waldbewirtschaftung und Waldpflege in der Lokalzeitung. Aufgefallen ist mir dabei die Terminologie, die in der Forstwirtschaft benutzt werden: Eine kleine Liste von Fachwörtern:

Altersklassenwald, Waldfunktionskartierung, Zielstärkennutzung, Kurzumtriebsplantage, Umtriebzeit, Endnutzung, Schlagpflege, Hiebsatz, Bonitierung, Ertragsklasse, Industrieholz, Erntefestmeter, Holzvollernter (Harvester), Rückgasse usw.

Wer sich für die Bedeutungen interessiert, kann sie im forstwissenschaftlichen Glossar nachschlagen. Irgendwie zeigen diese Wortbildungen doch deutlich das Verhältnis zum Wald, das die Forstwissenschaft vertritt und uns schlichten Waldfreunden nahebringen möchte. (25.04.2022)

Nach der Ernte. Waldendnutzung im Schönbuch. Fotos: St.-P. Ballstaedt

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar

4 × drei =