Tierische Verben

Etliche deutsche Verben sind von tierischen Verhaltensweisen abgeleitet. Hier eine Auswahl: aalen, robben, wieseln, nachäffen, bocken, dackeln, einigeln, fischeln (nach Fisch riechen), hamstern, krebsen, und natürlich vögeln.

Aber Vorsicht: Viele Verben sehen nur tierisch aus, sind aber „täuschende Wörter“, die nichts mit einem Tier zu tun haben: sich fuchsen, krabbeln, übertölpeln, belämmern, verbiestern, muffeln. (24.02.2019)

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar

10 + 6 =