Pirqas al Sur

So nennt sich ein Künstlerkollektiv aus Argentinien, das großflächige Wandbilder, sogenannte Murales gestaltet. Sie greifen Anliegen sozial benachteiligter Gruppen in Buenos Aires auf, wobei die Betroffenen immer in die Gestaltung mit einbezogen werden. Auf Lateinamerikafesten haben sie auch in Deutschland etliche Wandbilder hinterlassen. (28.07.2016)

20160723_145656_resized

Aufstand der Farben: Murales in Tübingen in der Schellingstraße aus dem Jahr 2012. Foto: Max Steinacher

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar

sechzehn − fünfzehn =