Projektion

Der Bürgermeister von Tübingen, Herr Palmer, ist dafür bekannt, dass er keinem Konflikt aus dem Weg geht und kein Fettnäpfchen auslässt. Die Leserbriefe im Schwäbischen Tagblatt zu seiner Politik und seiner Person sind soziologische Dokumente der Befindlichkeiten in der Tübinger Politszene. Dazu gehört auch dieser Text: Wenn man die Sprachkompetenz außer Acht lässt, bleibt ein diffuses Unbehagen und ein hilfloser Protest, der alle Ängste auf eine Person projiziert. (30.05.2017)

IMG_1865

Text mit Aufklebern an eine Scheibe am Stadtgraben in Tübingen geheftet (zum Vergrößern ins Bild klicken).Foto: St.-P. Ballstaedt

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar

17 + fünfzehn =