Schon wieder Emojis

Wer meinte, dass Emojis nur eine Randerscheinung der digitalen Kommunikation darstellen, der hat sich wohl getäuscht. 2019 hat das  Unicode Consortium 230 neue Emoijis aufgenommen, für 2020 wird bereits in der Emoji-Gemeinde spekuliert, was wohl kommen wird. Auf der Website emojimore kann man alle Kern- und Nebenbedeutungen der Emoijs nachlesen.

 

 

 

Die zehn beliebtesten Emoijis zeigt diese Infografik von Sebastian Weiß von emojimore, der mehrere Datensätze zusammengeführt hat (zum Vergrößern hineinklicken). Wer den Realzeit-Einsatz von Emojis auf Twitter verfolgen möchte, kann dies mit dem emojitracker tun (Warnung bei Epilepsie!).

 

 

 

Dieses Emoiji hat wohl wenig Chancen, ich habe es nach einem Selfie mit dem Tool Gboard selbst zusammengebastelt. (18.07.2019)

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar

dreizehn − 4 =