Verschwörung

Nachdem aufmerksame Querdenker entdeckt haben, dass im Comic „Astérix et la Transitalique“ von 2017 ein maskierter Wagenlenker namens Coronavirus vorkommt, der eine Quadriga mit wilden Rappen lenkt, kann es keinen Zweifel geben, dass die Pandemie von langer Zeit vorbereitet wurde. Das war ein deutliches Vorzeichen! In der deutschen Übersetzung hat man das verschleiert, dort trägt der Wagenlenker den Decknamen Caligarius. Aber kluge Köpfe lassen sich dadurch nicht beirren! (30.03.2022)

Auf der Seite 16 lässt Coronavirus unter dem Beifall der Zuschauenden vier apokalyptische Pferde in die Zukunft peitschen. Foto: St.-P. Ballstaedt

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar

zwölf − neun =