Blogs, Blogs, Blogs

Seit ich einen Blog habe, stelle ich fest, wie viele auch einen haben. Vorher war mir das nicht aufgefallen. Es wird geschrieben und gepostet, was das Zeug hält. Diese Kommunikationsform gibt seit Mitte der 90er-Jahre. In Wikipedia lese ich mit Entsetzen, dass es schätzungsweise 175 Millionen Blogs im Internet gibt! Was ist daran so reizvoll, Texte und Bilder ins Netz zu stellen, die meist nur von sehr wenigen Usern entdeckt und zur Kenntnis genommen werden? Hinter den meisten Beiträgen findet man den Vermerk „no comments“. Die Texte sind eine Art digitaler Flaschenpost, die vor allem die Kommunikationsbedürfnisse der Blogger befriedigt. (14.07.2014)

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar

15 − 10 =