Verstricktheit

„Es gibt aus der Verstricktheit keinen Ausweg. Das einzige, was sich verantworten lässt, ist, den ideologischen Missbrauch der eigenen Existenz sich zu versagen und im übrigen privat so bescheiden, unscheinbar und unprätentiös sich zu benehmen, wie es längst nicht mehr die gute Erziehung, wohl aber die Scham darüber gebietet, dass einem in der Hölle noch die Luft zum Atmen bleibt.“ Theodor Adorno: Minima Moralia, S. 24. (12.08.2015)

IMG_0329IMG_0330

Kritische Theorie in Tübingen: Aufkleber an Laternenmasten in der Haaggasse. Fotos: St.-P. Ballstaedt

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar

sechs + sieben =