Gotteszell

Manchmal ist die Sprache einfach witzig. Gotteszell ist kein ungewöhnlicher Name für ein Kloster. Es gibt einen Ort Gotteszell im Bayrischen Wald, der auf eine Klostergründung anno 1286 unter dem Namen Cella Dei zurückgeht. – Ein ehemaliges Dominikanerinnenkloster Gotteszell liegt außerhalb der Stadtmauern der Reichsstadt Schwäbisch Gmünd, seit 1808 wird es als Zuchthaus genutzt, heute als Frauen-Strafvollzugsanstalt. Gotteszell als Name für eine Haftanstalt, das ist doch beruhigend für die Insassinnen: Du kannst nicht tiefer fallen als nur in Gottes Hand. (EG 533). (13.07.2016)

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar

fünfzehn − 14 =