Nackte Haut

Dass Nacktheit einen Eyecatcher darstellt, ist nun wirklich keine neue Erkenntnis, das belegen zahlreiche Werbekampagnen. Zwei Wissenschaftler an der Universität Tampere in Finnland haben in einer Studie mit Hirnströmen (ereigniskorrelierte Potenziale) das neuronale Korrelat dafür gefunden. Im okzipital-temporalen Cortex gibt es ein Areal, das für das Erkennen von Gesichtern bekannt ist, aber auch auf die Wahrnehmung von Körpern reagiert. Bei Präsentation von Bildern verschieden vollständig bekleideter Personen nahm die Reaktion linear mit der Menge an nackter Haut zu. Der Anblick menschlicher Haut wird offensichtlich verstärkt, denn die Reaktion war ausgeprägter als bei Gesichtern. Warum das so ist, darüber kann man nur spekulieren, aber es ist sicher nicht verwegen anzunehmen, dass es etwas mit dem Erkennen von Sexualpartnern zu tun hat. Übrigens: Männer reagieren besonders stark auf nackte Frauen, Frauen zeigen hingegen keine unterschiedlichen Reaktionen auf das Geschlecht der abgebildeten Person. (06.06.2014)

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar

8 + 8 =