Nulpe

Ein sonderbares Wort für einen Versager, Nichtskönner, Dummkopf. Als ich seine Herkunft ermitteln wollte, stieß ich sofort auf einen kleinen Artikel zum Stichwort „Nulpe“ in Wikipedia, es wird immer schwerer, etwas wirklich Originelles zu entdecken.

Sicher ist die Herkunft des Wortes nicht. Im Etymologischen Wörterbuch des Deutschen wird Nulpe als Weiterbildung von Null angesehen, es fehlt allerdings jeglicher Beleg für diese These. Wahrscheinlicher ist die Spur, die von den Gebrüdern Grimm ausgeht, diese weisen die Nulpe als Bezeichnung für eine Zigarre oder auch Tabakspfeife nach. Gesaugt wird nicht nur an einer Zigarre oder Pfeife, sondern auch an einem Schnuller, der als Nulp oder Nuppel bezeichnet wurde. Eine Nulpe wäre somit ein Mensch, der auf dem geistigen Stadium eines Kleinkindes stehen geblieben ist. (04.05.2019)

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar

2 × fünf =