Rebus 1: Treppenwitz

Foto

Piktografische Bedienungsanleitung an einer einfachen Leichtmetalltreppe (mit Klicken vergrößern). Darf man sie überhaupt besteigen? Foto: St.-P. Ballstaedt (18.09.2014)

0

Handschmeichler

Für den Tastsinn wird in unserer Kultur wenig angeboten, deshalb möchte ich darauf hinweisen, dass es die Venus vom Hohlen Fels (Schelkingen) jetzt als Seife gibt. Frage eines geistreichen Nachbarn: Kann man mit einer Venus-Seife seine Hände in Unschuld waschen? (15.09.2014)

360px-Venus_vom_Hohlen_Fels_Original_frontal        Venus1

 Die Venus vom Hohlenfels. Quelle: Thilo Parg/Wikimedia Commons. Linzenz: BY-S-A3.0. – Als wohlriechende Seife: Foto: Florestan Ballstaedt

 

0

Benutzerdefiniert

Wer sein Profil in Facebook anlegt, hat jetzt bei den Geschlechtseinstellungen nicht mehr „Mann“ und „Frau“ zu Auswahl, sondern folgende 60 Gender-Kategorien:

1. androgyner Mensch 2. androgyn 3. bigender 4. weiblich 5. Frau zu Mann (FzM) 6. gender variabel 7. genderqueer 8. intersexuell (auch inter*) 9. männlich 10. Mann zu Frau (MzF) 11. weder noch 12. geschlechtslos 13. nicht-binär 14. weitere 15. Pangender, Pangeschlecht 16. trans 17. transweiblich 18. transmännlich 19. Transmann 20. Transmensch 21. Transfrau 22. trans* 23. trans* weiblich 24. trans* männlich 25. Trans* Mann 26. Trans* Mensch 27. Trans* Frau 28. transfeminin 29. Transgender 30. transgender weiblich 31. transgender männlich 32. Transgender Mann 33. Transgender Mensch 34. Transgender Frau 35. transmaskulin 36. transsexuell 37. weiblich-transsexuell 38. männlich-transsexuell 39. transsexueller Mann 40. transsexuelle Person 41. transsexuelle Frau 42. Inter* 43. Inter* weiblich 44. Inter* männlich 45. Inter* Mann 46. Inter* Frau 47. Inter* Mensch 48. intergender 49. Intergeschlechtlich 50. zweigeschlechtlich 51. Zwitter 52. Hermaphrodit 53. Two Spirit drittes Geschlecht 54. Viertes Geschlecht 55. XY-Frau 56. Butch 57. Femme 58. Drag 59. Transvestit 60. Cross-Gender

Bei den Briten gibt es noch zehn weitere Optionen. Die Auswahlmöglichkeiten sind Ergebnis einer Zusammenarbeit von Facebook mit internationalen und nationalen Interessenvertretern aus dem Bereich LSBT (Lesben, Schwule, Bisexuelle und Trans). Jetzt bin ich erleichtert, meine Präsenz bei Facebook gelöscht zu haben, denn diese Liste hätte mich unweigerlich in Identitätsprobleme gestürzt. Dass das Geschlecht nicht allein biologisch, sondern auch gesellschaftlich bestimmt ist, geht in Ordnung. Aber diese vielen Geschlechtsbegriffe, das macht die Sozialisation ja nicht einfacher. Und mit den Pronomen wird es auch schwierig: er, sie, es und *. (14.09.2014)

1

Dirndl

Auf jedem Volksfest, auf jeder Musikvereinsfeier: Dirndl und Lederhose sind in Mode. Bald werden die Züge nach und von Bad Cannstatt wieder von Trachten gestürmt. Die Dirndl-Mode ändert sich zu jeder Saison, woher kommt nur dieser Hype? Zugeben sehen Frauen jeden Alters im Dirndl gut aus (was man von den Lederhosenknaben nicht unbedingt sagen kann). Das Feminine wird betont: bunte Röcke (70 cm), Mieder (ganz wichtig: Dekolleté), Schürzen, Häkelstrümpfe, dazu Spitzen, Schmuck (Herzchen, Kreuze), Lodentäschchen. Schon irgendwie schräg!

Peinlicherweise fühle ich mich an die Lederhosen-Filme der 70er Jahre erinnert: „Unter dem Dirndl wird gejodelt“, von Alois Brummer (1974 mit Konstantin Wecker). Die sexuelle Revolution in ihrer prüden Variante. Der Streifen „Liebesgrüße aus der Lederhosn“ brachte es auf sechs Fortsetzungen! Im Nachtprogram der Privaten hat das typisch deutsche Filmgenre überlebt. (13.09.2014)

19438260.jpg-r_640_600-b_1_D6D6D6-f_jpg-q_x-xxyxx

Dirndl-Mode wirkt sehr feminin und attraktiv. Quelle: http://www.filmstarts.de

0

Punzierung

Schulschwestern

Sparsam gepunzt, aber schwer zu lesen: Türschild der Kongregation der Armen Schulschwestern Unserer Lieben Frau in Bad Niedernau (11.09.2014)

0

Abschlauchen

Immer auf der Pirsch nach neuen Wörtern bin ich im Schwäbischen Tagblatt auf die Überschrift „800 Liter Diesel abgeschlaucht“ gestoßen: Auf einer Baustelle wurde Kraftstoff gestohlen. Das Verb „abschlauchen“ steht nicht im Duden, ist aber ein Fachwort aus dem Weinbau: Abschlauchen = das durch Umfüllen von einem Fass in ein anderes erfolgende Abziehen des klaren jungen Weins vom Trub (Bodensatz), der sich angesammelt hat. (10.09.2014)

Abschlauchen.0

Abschlauchen kann man alle erdenklichen Flüssigkeiten. Quelle: Def-Stef & Ultimo auf: http://abschlauchen.blogspot.de/2006_07_01_archive.html

0

Fremd- zu Lehnwörtern

Im Antiquariat habe ich für 1,00 Euro Dr. Friedrich Köhlers Fremdwörterbuch erstanden, etwa aus dem Jahr 1909. Beim Blättern fallen viele Fremdwörter ins Auge, die es nicht geschafft haben, als Lehnwörter in das Deutsche aufgenommen zu werden: Abolieren (= tilgen, abschaffen), persuadieren (= überreden), Joujou (= Spielzeug), Karrete (= kleiner schlechter Wagen), Malediktion (= Verwünschung), Flatterie (= Schmeichelei). Auffällig: Alle Fremdwörter sind Gallizismen, kommen also aus dem Französischen. Als Lehnwörter aufgenommen wurden hingegen Ressort, Fontäne, Ressource, Perücke, Toilette, Biskuit. Sie stehen heute im Duden. Warum schafft es ein Wort in den Wortschatz und ein anderes nicht? (08.09.2014)

Wörterbuch

Ein Fremdwörterbuch, das um 1900 (man beachte die Covergestaltung!) vor allem Gallizismen aufführt. Foto: St.-P. Ballstaedt

0

Claim

Pinkeln

Prägnante Werbeaussage auf den Straßen von Westerland (Sylt). Foto: St.-P. Ballstaedt (07.09.2014)

0

Sylt

Auch hier kann man die vollständige Funktionalisierung der Landschaft beobachten, die ich schon für den Schwarzwald um Wildbad festgestellt habe. Das Insel-Marketing spricht zwar immer noch unverdrossen vom Erlebnis unberührter Natur, aber die ist eingezäunt, mit Schildern markiert und nicht begehbar. Der Mensch greift sich Stück für Stück: Hier ein Parkplatz, da ein Gasthaus oder wenigstens Kiosk, dort eine Forschungsstation, Ferienwohnungen in den Dünen, ein Golfplatz, eine Reitschneise, eine Spiel- und Bungee-Anlage, ein Trampolin und sogar Hundeabkotflächen. Ebenso der Strand, den man in Westerland nur mit einer “Gästekarte” betreten darf: Abschnitte für FKK, für Hunde, für Surfer, Strandsauna usw. Alles eingeteilt und die Wellen fressen weiter an der Insel, „welche die Natur nicht will.“, so der Direktor des Zentrums für Meeres- und Klimaforschung.

Den Nachrichten aus Schleswig-Holstein habe ich entnommen, dass auf der Nachbarinsel Föhr ein Industriekomplex geplant ist, der etwa 30 Fussballfelder einnehmen wird! Auf einer Insel im Wattenmeer! (04.09.2014)

Sylt

Die Landschaft durchfunktionalisiert. Aus einem Hinweisschild auf Sylt. Foto: St.-P. Ballstaedt

0