Rechtschreibung

Seit Jahren versuche ich, Studierenden die deutsche Rechtschreibung beizubringen. Nach dem Hin-und-Her der Rechtschreibreform ist die Ansicht verbreitet, Rechtschreibung sei nicht nur lästig, sondern auch überflüssig, da sich die Regeln ohnehin beliebig ändern. Rechtschreibtests fallen meist verheerend aus, sie werden als reine Schikane angesehen, denn es gibt ja Korrekturprogramme. Aber jetzt lese ich in der kostenlosen Schweizer Pendlerzeitung 20Minuten, dass die Linguistin Christa Dürscheid an der Uni Zürich herausbekommen hat, dass in Partnerbörsen im Internet auch Rechtschreibung und Grammatik entscheiden: „Fehlerhafte Rechtschreibung wirkt genauso abschreckend wie eine ungepflegte Frisur.“ Endlich habe ich ein Argument, dass korrektes Schreiben wichtig ist. Zumindest für eine erfolgreiche Paarung. (04.10.2014)

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar

neun + 18 =