Schausteller-Malerei

Eine Form der Malerei, die wir alle kennen, die aber selten in ihrer speziellen Ästhetik gewürdigt wird, ist die Schausteller- oder auch Kirmesmalerei. Sie ist eine Unterform der Dekorations- oder Werbemalerei, die auf Verkaufswagen, Fahrgeschäften, Zirkuswagen usw. visuelle Aufmerksamkeit erregt. Oft in Airbrush-Technik, immer mit knalligen Farben und karikaturhaften Überzeichnungen. Eine Ähnlichkeit mit bestimmten Grafitti-Stilen ist unverkennbar. Es gibt etliche Ateliers mit Malern und Grafikern, die sich auf diese Form von Alltagskunst spezialisiert haben. Dort findet man auch schöne Galerien mit Beispielen, z.B. Jacek`s Malerei oder AtelierEK. (14.10.2015)

IMG_6934agtsch4

Macht Appetit auf Ossi-Waffeln. Foto: Wolfgang Scherer. Flotte Frauen werben für ein Suspended Hochfahrgeschäft. Quelle: Jacek Mrozewic auf zwww.schausteller-malerei.de

Ein Kommentar zu Schausteller-Malerei

  1. Wolfgang Scherer 15. Oktober 2015 at 8:31 #

    Bei Airbrush bringt es wohl die Technik unabwendbar mit sich, dass die Brüste aufgeblasen aussehen …

Schreibe einen Kommentar