Asklepius

Der Verband Europäischer Pharmaziestudierender vertritt etwa 120 000 Studierende aus 33 Ländern (Sitz in Brüssel) und macht derzeit in Tübingen durch Aufkleber auf sich aufmerksam. Warum die angehenden Pharmazeuten einen so großen und finanzstarken Verband haben und wer dahinter steckt, das habe ich nicht herausbekommen. Das Logo des Verbandes kombiniert als Motive die Schlange des Äskulap und die Schale der Hygieia. Asklepius, der griechische Gott der Heilkunde, war stets von einer Natter begleitet, die sich um seinen Wanderstab ringelte. Hygieia war eine Tochter des Asklepius und die Göttin der Gesundheit. Sie ist die Schutzpatronin der Apotheker und wird gern mit einem Arzneikelch dargestellt. Beide Motive sind auch im Logo des deutschen Apothekerverbandes zu finden. Das rote gotische A geht auf eine Entscheidung des Reichsapothekenführers Albert Schmierer aus dem Jahr 1936 zurück, Schlange und Kelch hat der Maler und Grafiker Fritz Rupprecht Mathieu 1951 hinzugefügt. Vorher war an dieser Stelle eine Rune. (26.06.2015)

6cd07d9681bd2b2b90ce83cdbff38a28_1     Pharmazie

Die Logos des Deutschen Apothekerverbands (DAV) und des Verbands Europäischer Pharmaziestudierender (ESPA) mit gleichen Motiven. Quellen: St.-P. Ballstaedt und Wikimedia Commons

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar

5 × fünf =